Interviewübung

Wie führt man ein Interview?

Die Teilnehmer_innen beschäftigten sich mit Bild- und Ton, den berühmten 5 Ws, mit offenen und geschlossenen Fragen und damit, wie man eine freundliche und entspannte Interviewatmosphäre erzeugt.

In den folgenden Beispielen erzählen die Teilnehmer_innen offen von ihren Problemen da eine freundliche und gleichberechtigte Atmosphäre herrschte und alle konzentriert an den Ergebnissen arbeiten.

 

Blick in die einzelnen Werkstätten

Im Mittelpunkt unserer Projektarbeit steht die praktische berufliche Orientierung.

Die folgenden Fotos unserer Mediengruppe geben Einblicke in die einzelnen Werkstätten.

An dieser Stelle finden Sie Clips, Bilderserien und Videotagebücher, in denen beteiligte Jugendliche ihre Erlebnisse, Eindrücke und Entwicklungsfortschritte darstellen.

Betrachter des Blogs bekommen Einblicke in den Alltag der jungen Akteure.

Alle Inhalte sind von den Jugendlichen – in erster Linie Schülerinnen und Schüler aus Praxislerngruppen der Thüringen-, Haeckel-, Mozart-, Klingenberg- und Virchowschulen aus Berlin/Marzahn-Hellersdorf – gestaltet.

Dabei lernten sie auch:

  • wie man ein schönes Bild macht (Grundlagen der Bildgestaltung)
  • wie man Interviews führt (Fragearten, Interviewtechniken)
  • wie man Filme schneidet und vertont
  • wie man Filme ins Internet stellt und weltweit verbreitet.

Ein Kooperationsprojekt mit Kulturhilfswerk e.V.

http://kulturhilfswerk.de

Kontakt: Rudolf Freundorfer, E-mail: info@kulturhilfswerk.de